Sie befinden sich hier: Startseite > Gruppen > Kirchenmusik > Programm

Programm

 

2021

 

SonntagsKantorei – Winterpause!

Nachdem SonntagsKantorei und SonntagsSchola vom 19. September bis zum 31. Dezember 2020 insgesamt 16 (!) mal Gottesdienste in den Kirchen von Ehrang, Pfalzel und Biewer musikalisch mitgestaltet haben (also im Schnitt einmal an jedem Wochenende – hinzu kamen noch Mitwirkungen weiterer Gruppen und Solisten), halten wir im Januar eine kleine Winterpause. Herzlichen Dank allen, die bisher in dieser „besonderen“ Zeit als Sängerin oder Sänger in der SonntagsKantorei oder -Schola oder anderweitig mitgewirkt, und allen, die uns zugehört haben und denen wir mit unserer Musik hoffentlich etwas Freude bereiten konnten.

 

 

Renovierung der Orgel in St. Peter

Im Jahr 1994 wurde die Orgel in unserer Pfarrkirche St. Peter in Ehrang erbaut. Das war vor nunmehr knapp 26 Jahren. Seitdem hat die Orgel viele Bewunderer gefunden – wegen ihres Aussehens, das sich ausgezeichnet in den (damals frisch renovierten) Innenraum der Kirche einfügt, aber vor allem wegen ihres warmen und gleichzeitig brillanten Klanges in Verbindung mit einem kathedralgleichen Nachhall. Die Orgelbaufirma Link aus Giengen an der Brenz hat mit der Ehranger Orgel ein echtes Meisterstück geschaffen, das auch immer wieder Orgelinteressierte von außerhalb anzieht. In diesen 26 Jahren ist die Orgel intensiv genutzt worden – etwas Besseres kann einer Orgel nicht passieren, da ihre beweglichen Teile, also die Mechanik, dadurch immer in Bewegung bleiben. Das ist wie mit Sport und Bewegung bei uns Menschen: Hält fit, aber hinterlässt mit der Zeit auch Spuren. Daher ist es an der Zeit, die Link-Orgel einer größeren Revision zu unterziehen. Dazu gehören unter anderem der vollständige Ausbau der Pfeifen, um alles einer gründlichen Reinigung von Staub und Kerzenruß zu unterziehen. (Der bereits 1994 geplante Einbau einer sogenannten Setzeranlage, einer elektronischen Hilfe für den Organisten zur Speicherung von Registrierungen, muss damals wie heute aus Kostengründen entfallen – es sei denn, es geht eine Spende in Höhe eines unteren fünfstelligen Eurobetrages bei uns ein ...). Da die Erbauerfirma Link aus verschiedenen Gründen für diese Arbeit nicht zur Verfügung steht, haben wir uns bemüht, eine Firma zu finden, die den süddeutsch-schwäbischen Orgelstil ebenso vertritt wie die Firma Link. Daher werden die Arbeiten von der Werkstätte für Orgelbau Mühleisen aus Leonberg (bei Stuttgart) ausgeführt. Damit haben wir eine Firma gefunden, die nicht nur eine ähnliche musikalische Sprache wie die Firma Link spricht, sondern auch den schwäbischen Dialekt ...

Die Arbeiten dauern vom 11. Januar bis voraussichtlich 26. Februar 2021. In dieser Zeit werden die Gottesdienste vom E-Piano aus musikalisch begleitet. Einige Arbeiten (Reinigung) können auch in Eigenleistung seitens der Pfarrei ausgeführt werden. Wer dazu Zeit und Interesse hat, kann sich gerne bei Axel Simon melden. Dort gibt es weitere Informationen (06502-931 52 28 – k-musik@st.peter-ehrang.de).

 

Änderung und Irrtum vorbehalten!

Das kirchenmusikalische Programm finden Sie auch im aktuellen Pfarrbrief.